Berner Zeitung

Bestens passt seine Stimme zu dem Bassbariton Marc-Olivier Oetterli. Er hat den gefassten Leidensweg von Schütz’ Jesus verinnerlicht, singt hingebungsvoll- aufrichtig. Oetterlis Ausdrucksstärke liegt nicht nur in seiner wohligen Stimme, sondern auch in der unaufgesetzten Mimik sowie der feinfühligen Handhabung der Metren und Pausen, die er mit der schwierigen Akustik des Berner Münsters zu harmonisieren weiss. Spätestens wenn er die ergreifenden Worte «Eli lama asabtani» erklingen lässt, ist am Gelingen von Jörg Ewald Dählers mutigem Unterfangen nicht mehr zu zweifeln.

Johannespassion (Schütz) - Berner Münster (23.4.2011)